Samstag, 27. Oktober 2012

Halloween / aufgeplatzte Nägel mit Blut



Halloween ist ja gerade ein ganz großes Thema und da ich endlich meine Kamera zurück habe lasse ich den Blog mit einem schaurigen Design wieder aufleben.
Also als Grundierung habe ich einen Nagellack für French Manicure genommen, dieser ist von Fing'rs.
Dann habe ich die Finger mit Klebeband abgeklebt, um nicht zu viel Lack auf die Finger zu bekommen.
Für das "Blut" habe ich mit rotem Nagellack (essence 11 so glamourous) Spritzer auf den Nagel gemacht. Am einfachsten geht das indem man einen Kugelschreiber auseinander nimmt, vorne die Spitze immer mit etwas Lack bepinselt und dann durch pustet. Das ganze muss man ein paar Mal pro Nagel wiederholen, damit das Ergebnis zufriedenstellend ist.
Als Nächstes habe ich die Ränder ungleichmäßig mit crackling-Lack von P2 bestrichen um diesen ausgebrochenen Look zu erzielen.
Den äußeren Rand habe ich dann noch mit Schwarzem Lack (Manhattan 1010N) verdichtet.
Überflüssigen Nagellack habe ich dann mit einem Wattestäbchen entfernt und zum Schluss alles mit Klarlack fixiert.

Donnerstag, 11. Oktober 2012

Kurze Pause

Es tut echt leid, dass hier gerade nicht so viel passiert. Ich hoffe die kurze Pause ist bald vorbei. Denn meine Kamera ist endlich im Schritt der Reparatur und wird mir hoffentlich bald zugeschickt. Ich habe schon ein paar neue Designs ausprobiert, die ich euch gern zeigen möchte. Es bleibt also spannend.