Donnerstag, 7. Juni 2012

Nieten

Ich war lange auf der suche nach Glaskügelchen in Silber und sogar im Internet war es schwer welche zu finden. Da ich diesen Nietenlook umbedingt mal machen wollte habe ich weiter gesucht und tatsächlich eine Internetseite gefunden, die so kleine "Perlen" verkauft und das auch noch sehr günstig. Und zwar bei Bastelwelt Creativ die Seite macht einen sehr unseriösen Eindruck, der sich nicht bestätigt hat. Die Teile waren sofort da.
Ich habe mir die Glaskügelchen in drei verschiedenen Farben geholt, gold, silber und weiß-silber. Außerdem habe ich mir noch kleine Plastikschnuller und eine Filzrolle bestellt (auch auf dem Bild zu sehen). Es sind wirklich viele Kügelchen und eine Dose kostet nur 66ct. Ein Schnäppchen!

Und zwar braucht man hierfür den einen nail art stylist (hab habe den von essence), wahrscheinlich kann man auch eine Pinzette nehmen, aber so geht es sicher schneller und einfacher.
Ich habe nach dem Unterlack jeden Finger einzeln komplett fertig lackiert, bevor ich mich mit dem nächsten Finger beschäftigt habe.

Also zu erst kommt eine Schicht schwarzer Nagellack (Astor Mikado), meiner ist schon etwas dickflüssiger, ansonsten hätte ich zwei Schichten lackiert, damit er schön deckt und nicht so schnell trocknet.
Dann habe ich die Kugeln mit dem nail art stylist aufgenommen und in den noch feuchten Nagellack gesetzt. Dazu habe ich den stylist in Wasser getaucht und mit dem Wasser tropfen eine Kugel aufgenommen. Es funktioniert sehr gut und ist sogar für Anfänger einfach.

Die Kügelchen habe ich immer in Reihen angeordnet.
Wenn der Lack gut getrocknet ist sollte man den Überlack nicht vergessen, damit sich die Kügelchen nicht so schnell wieder ablösen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen